Narrenverein Fronhofen e.V.
Narrenverein Fronhofen e.V.

Unsere Chronik

Gründung

Aus dem gesamten Saubachtal wurden die Schweine in früherer Zeit vom Sauhirten an den Saubach zum tränken geführt. Der wurde von ihnen so schlimm zugerichtet, dass dieser „so krumm floss, wia dia Saua g´wuhlt hond“.

Als 1983 einige Fronhofener Bürger eine Fasnetsgestalt suchten, die die Dorffasnet sprich Schülerbefreiung bereichern sollte, erinnerte man sich an diese Begebenheit und schuf den „Saubachl“! Zunächst im schwarzen Frack und Zylinder sowie Gipsmaske, die sogenannte „Nobelsau“. Etwas später dann im rosa Häs! Vorne weg lief der Sauhirte, den man seid damals   den „Obersaubachl“ nennt!

Zu den Aufgaben der „Saubachl“ gehörte nicht nur das „Befreien der Schüler und die Stürmung des Rathauses, man stellte ebenso den Narrenbaum auf und organisierte so manchen Fasnetsball. In den Nachbar-Gemeinden waren die „Saubachl“ gern gesehene Gäste an den Umzügen.

Doch man wollte mehr! Man wollte als eingetragener Verein, ein geordnetes Vereinsleben vorzeigen können. Einen Verein, der das heimatliche Brauchtum bewahren sollte und aktiv die alemannischen Fasnet betreiben sollte. So kam es, dass am 29.03.1996 in der Gasthaus Traube die Vereinsgründung vollzogen wurde, dessen damalige 1. Vorsitzende, Marlene Deutelmoser war.



Mit der Gründung des Vereins wurden auch die Häser neu gestaltet, eine Saumagd kam hinzu, die sich um die kleinen Schweinchen kümmern soll. Zusätzlich wurde eine neue Gruppe geschaffen, die Feuertobelliesl. Sie sollte eine gewisse Farbenpracht in die Gruppe bringen.

 

2007 baten wir Herrn Jürgen Hohl für die Gruppe „Saubachl“ neue Häser zu gestalten. Der Saubachl wie auch die Saumagd erhielten jeweils ein farbenfrohes Gewand.

 

Aktivitäten:

Seit dem Jahr 2000 organisieren wir alle 2 Jahre unseren Nachtumzug, der sehr gerne angenommen wird.

Immer noch wird von uns die Dorffasnet, Schülerbefreiung, Stürmung des Rathauses mit Tagung des Narrengerichts, der Kinderball, das Narrenbaum-stellen, Bürgerball, an dem alle Fronhofener Vereine mitwirken, und das Fasnetsverbrennen organisiert.

Außerhalb der Fasnet bieten wir für alle Jugendlichen ein Ferienprogramm an. Am Sommerfest können sich kleine wie auch große Mitglieder amüsieren. Ab und zu werden von uns Informationsabende über das Tun unseres Vereins, für die gesamte Bevölkerung angeboten. Dazu wurde auch einmal Herr Jürgen Hohl eingeladen, der über die Brauchtumspflege und Wissenswertes über die Fasnet berichtet hatte.

Heute zählt unser Verein 125 Mitglieder.

Hier finden Sie uns

Narrenverein Fronhofen e. V.
Linsenberg 1
88273 Fronreute

Kontakt

Telefon: +49 7505/9563150

Fax: +49 7505/9563151
oder nutzen Sie
unser
Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Narrenverein Fronhofen e. V.